Home dekoration

4 ideale DIY-Projekte – und 7 sollten Sie den Profis überlassen

Manchmal können Sie durch den Selbstbau eine Menge Geld sparen. Aber ohne die richtige Planung – und wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun – können Sie riskieren, dass sich daraus eine Horrorgeschichte entwickelt, die Sie finanziell in Mitleidenschaft zieht, Sie sich geschlagen fühlen und sogar Ihre Gesundheit und Sicherheit beeinträchtigen kann Risiko.

Heimwerkerprojekte rund ums Haus können Spaß machen, eine großartige Möglichkeit, Ihren Platz zu prägen, und eine großartige Methode, um Geld zu sparen, während Sie Ihr Haus in ein Zuhause verwandeln, das Sie sich immer gewünscht haben. Wenn Sie sich jedoch fragen, ob es eine gute Idee ist, ein Heimwerkerprojekt selbst in Angriff zu nehmen oder es an einen Fachmann auszulagern, recherchieren Sie zuerst. Das Letzte, was Sie möchten, ist, dass Ihr Heimwerkerprojekt eine massive Quelle von wird Sorgen und Stress.

Als allgemeine Faustregel gilt: Wenn Sie keine Ahnung haben, was Sie gerade tun, oder wenn Sie sich durch eine Heimwerkerarbeit möglicherweise in Gefahr bringen könnten, lohnt es sich wahrscheinlich nicht, einen Fachmann zu suchen. Auf lange Sicht wird es wahrscheinlich sowieso billiger, da Sie sicher sein können, dass die Arbeit korrekt erledigt wird.

Wenn Sie Geld sparen und Ihre eigenen Aufgaben erledigen möchten, haben wir eine Liste praktischer Projekte zusammengestellt, die sich perfekt zum Selbermachen eignen – und einige, die Sie wahrscheinlich am besten vermeiden sollten, wenn Sie diese selbst erledigen .

Tolle DIY-Projektideen

# 1. Malen & Dekorieren

Kosmetische Änderungen an Ihrem Zuhause sind normalerweise eine sichere Heimwerkerwette. Wenn Sie jedoch noch nie zuvor so etwas gemacht haben, lohnt es sich immer, sich etwas Zeit zu nehmen, um zu lernen, wie man es richtig macht. Die gute Nachricht ist, dass YouTube eine Fundgrube an Tutorials zum Basteln und Dekorieren ist. In den Videos erfahren Sie, wie Sie Ihre Wände vorbereiten, Tapeten aufhängen, gleichmäßig an die Wand malen und Kanten bemalen ordentlich und vieles mehr.

  • Malerei ist ein beliebter Job für Hausbesitzer und sogar für Mieter (mit der Erlaubnis des Vermieters natürlich) als Heimwerkerprojekt. Die Ausrüstung ist sofort verfügbar und Sie benötigen kein Fachwissen, um gute Arbeit zu leisten. Es lohnt sich jedoch auf jeden Fall zu lernen, wie Sie Ihre Wände vorbereiten und grundieren, und einige Techniken anzuwenden, um sicherzustellen, dass Sie das beste Finish erhalten. Aber keine Sorge – wenn etwas schief geht, ist dies eine einfache Lösung. Übermal deine Fehler!
  • Tapezieren ist ein weiterer beliebter Kosmetikjob, der bei Heimwerkern beliebt ist. Bei so vielen verschiedenen Tapetentypen ist heutzutage für jeden etwas dabei. Das Tapezieren kann etwas aufwändiger sein als das Malen, da Sie einen Tisch aufstellen müssen, um das Papier einzufügen und an die Wand zu hängen. Außerdem müssen Sie die Muster perfekt ausrichten, nehmen Sie sich also etwas Zeit dieser Beruf. Das Hintergrundbild “Wand einfügen” ist eine fantastische Option, wenn Sie Zeit haben oder keinen Hintergrundbild-Tisch haben.
  • Holzlasur ist auch für Heimwerker eine leichte Aufgabe; Wenn Sie ein Terrassendeck oder Holzelemente wie ein Geländer oder Holzdielen in der Nähe Ihres Hauses haben, ist es ziemlich einfach, diese selbst zu färben, ohne viel Wissen zu benötigen. Kaufen Sie einfach das Produkt, das Sie verwenden möchten, lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch und los geht’s!

# 2. Kleine Klempnerarbeiten

Bei Klempnerarbeiten ist Vorsicht geboten, da alles, was zu weit fortgeschritten ist, einen Fachmann erfordern kann. Kleinere Klempnerarbeiten umfassen in der Regel:

  • Einbau einer Toilette – Dies ist ein Job, der normalerweise nicht so schwierig zu erledigen ist, wenn Sie über grundlegende Kenntnisse im Bereich Klempnerarbeiten verfügen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die alte Toilette zu entfernen, eine neue Dichtung um das Ablaufloch im Boden anzubringen und dann die Toilette auf die Bodenschrauben zu heben, bevor Sie wackeln, um sie zu verriegeln. Nivellieren Sie den Toilettenboden, ziehen Sie die Schrauben fest und verschließen Sie sie. Stellen Sie natürlich sicher, dass Sie die Wasserversorgung abschalten, bevor Sie dies in Angriff nehmen. Andernfalls könnte ein sehr kostspieliger Installationsvorgang an Ihren Händen enden.
  • Kleinere Lecks beheben: Einige kleinere Lecks in Ihrem Haus, wie undichte Waschbecken oder tropfende Wasserhähne, können leicht von Ihnen selbst behoben werden. In den meisten Fällen müssen Spülen, die zu lecken beginnen, wieder versiegelt werden, oder die Unterlegscheibe in einem Wasserhahn gewechselt werden, um sie festzuziehen und das Abtropfen zu stoppen.
  • Duschkopf wechseln – Ein weiterer einfacher Installationsjob, der zu Hause einfach zu erledigen ist. Schrauben Sie einfach den vorhandenen Duschkopf ab und installieren Sie den neuen.

#3. Kleinere elektrische Arbeiten

Ähnlich wie beim Klempner sollten Sie, sofern Sie nicht über umfassende Elektrokenntnisse verfügen, nur kleinere Heimwerkerarbeiten in Ihrem Haushalt ausführen. Überlassen Sie die größeren Projekte den Experten. Denken Sie daran, dass es sehr gefährlich sein kann, elektrische Arbeiten in der Nähe Ihres Hauses auszuführen, wenn Sie nicht sicher sind, was Sie tun. Wenn Sie also raten müssen, wie etwas getan werden soll, ist es in Ihrem besten Interesse, einen Anruf zu tätigen Profi. Davon abgesehen sind die folgenden Elektroarbeiten in der Regel sicher zu Hause zu erledigen:

  • Installation neuer Leuchten: Mit ein wenig Wissen ist es keine sehr schwierige Aufgabe, eine Leuchte selbst zu installieren. Wenn Sie dies jedoch noch nicht getan haben, wird dringend empfohlen, dass Sie vorab nachforschen und eine hochwertige Schritt-für-Schritt-Anleitung oder ein Tutorial-Video zu Rate ziehen, um sicherzustellen, dass Sie alles richtig machen. Schalten Sie immer zuerst die Stromversorgung aus und entfernen Sie dann den Baldachin, um die Verkabelung und die Befestigungsteile des Geräts freizulegen. Lösen Sie dann die schwarzen, weißen und kupfernen Drähte, um die alte Leuchte zu entfernen. Installieren Sie bei Bedarf eine neue Halterung und schließen Sie die neuen Befestigungsdrähte an. Sichern Sie dann die neue Halterung und passen Sie die Länge an, falls erforderlich. Zum Schluss stellen Sie die Stromversorgung wieder her und testen Sie Ihr neues Licht. Dieser Leitfaden ist ideal für eine detaillierte Beschreibung jedes Schritts.
  • Lichtschalterplatten wechseln – Dies ist eine ziemlich einfache Aufgabe, die Sie alleine erledigen können, und kann diese wichtigen, aber oftmals langweiligen Funktionen in Ihrem Zuhause noch interessanter machen. Schalten Sie den Strom am Sicherungskasten aus und schrauben Sie die alte Schalterplatte mit einem isolierten Schraubendreher von der Wand ab. Entfernen Sie dann die Schalterplatte, indem Sie die Schrauben lösen, mit denen die drei Drähte befestigt sind. Sobald Sie dies getan haben, können Sie die neue Schalterplatte installieren. Es ist ebenfalls ratsam, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung oder ein professionelles Video-Tutorial zu verwenden, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie diesen Job am besten ausführen können Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig.

# 4. Tile installieren

Weiße Shaker-Schränke und ein Mosaik-Backsplash #homedecor

Solange Sie vorsichtig sind und langsam arbeiten, kann es einfach genug sein, Fliesen selbst zu verlegen. Es ist perfekt für Heimwerker geeignet, um neue Küchenrückwände oder Badezimmerfliesen anzubringen. Achten Sie nur darauf, dass Sie es nicht überstürzen, und stellen Sie sicher, dass alles richtig platziert und perfekt ausgerichtet ist. Wenn Sie tile zum ersten Mal installieren, sollten Sie sich mit YouTube-Videos ausstatten oder einige praktische Online-Anleitungen lesen, um sicherzustellen, dass Sie genau wissen, welche Schritte Sie ausführen müssen und welche Gefahren Sie vermeiden sollten.

  • Küchenrückwand: Mit einer großen Auswahl an verschiedenen dekorativen Fliesen kann eine Rückwand hinter Ihrem Herd oder Waschbecken nicht nur Ihre Wände vor Beschädigungen schützen, sondern auch als Stilheld oder interessantes Element in Ihrer Küche auftreten. Bevor Sie beginnen, müssen Sie die Breite der Rückwand ermitteln, eine Wasserwaage verwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Becken oder Herd gerade ist, und dann den Fliesenkleber in horizontalen Strichen mit a verteilen Zahnspachtel. Achten Sie beim Anbringen der Fliesen darauf, dass Sie in die Ecken zwischen den Fliesen Abstandhalter einfügen und deren Position nach Bedarf anpassen. Drücken Sie die Fliesen fest gegen die Wand, so dass Sie darüber verfugen können, indem Sie den Fugenmörtel mit einem Fugenmörtelverteiler in die Fugen einarbeiten.
  • Badezimmerfliesen: Viele Menschen fühlen sich nicht sicher, diesen Job selbst zu erledigen, aber mit der richtigen Menge Geduld und Präzision können Sie gute Ergebnisse erzielen. Bedenken Sie, dass die Größe des Raums die meisten Ihrer Entscheidungen beeinflussen sollte, und überlegen Sie, ob Sie Porzellan oder Keramikfliesen verwenden. Porzellan ist in der Regel strapazierfähiger, aber häufig auch teurer.
  • Fliesen entfernen – Das Entfernen alter Fliesen ist ein beliebter Heimwerkerjob, da keine große Sorgfalt oder Liebe zum Detail erforderlich ist. Verwenden Sie einfach einen Hammer und einen Meißel, um die Fliesen von der Wand zu heben. Wenn Sie diesen Job jedoch alleine ausführen möchten, achten Sie darauf, dass Ihre Sicherheit an erster Stelle steht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Keramik- oder Porzellanteile im Raum herumfliegen. Tragen Sie daher eine Schutzbrille und Schutzhandschuhe zumindest.

Projekte, die Sie wahrscheinlich an einen Profi weitergeben sollten

# 1. HVAC Wartung und Reparatur

HVAC System

Es ist wichtig, dass die Heiz- und Kühlsysteme in Ihrem Haus gut gewartet und in gutem Zustand sind. Wenn Sie jedoch noch keine Erfahrung haben, kann dies zu einer Katastrophe führen. Wenn Sie zu Hause ein Problem mit Ihrer Heizung oder Klimaanlage haben, versuchen Sie nicht, es selbst zu beheben. Wenn Sie nicht wissen, wie das alles funktioniert, können Sie das Problem möglicherweise verschlimmern und die Kosten senken sich noch mehr Geld. Wenden Sie sich stattdessen an ein professionelles Unternehmen wie Sempre Solaris. Sie sind in San Diego ansässig und bieten eine Reihe von Dienstleistungen an, darunter die Reparatur von Wechselstrom und die Einstellung von Wechselstrom. Sie können Besuchen Sie die Website hier um mehr darüber zu erfahren, was sie tun, und um ein Angebot zu erhalten.

  • Heizung: Der Versuch, Dinge selbst zu bauen, wenn die Heizung in Ihrem Haus defekt ist, kann verlockend sein, besonders wenn Sie eine Weile warten müssen, bis ein Fachmann herauskommt. Wenn es sich nicht um eine einfache Lösung handelt – wie das erneute Drücken Ihres Kessels -, können Sie in den meisten Fällen am besten warten. Rufen Sie einen Fachmann an und beschreiben Sie Ihr Problem. Wenn sie der Meinung sind, dass Sie dies selbst tun können, können sie Sie möglicherweise über das Telefon durch die einzelnen Schritte führen.
  • Klimaanlage: Um eine Klimaanlage richtig reparieren zu können, müssen Sie über fundierte Kenntnisse in Bezug auf die Platzierung von Diffusoren, Gittern und Leitungen verfügen. Wenn Sie nicht den ersten Anhaltspunkt haben, versuchen Sie es nicht – lassen Sie es von einem Fachmann erledigen.
  • Instandhaltung – Eine regelmäßige Wartung des Kessels und der Klimaanlage ist von entscheidender Bedeutung, damit diese Systeme ordnungsgemäß funktionieren und die richtige Energiemenge verbrauchen. Es kann verlockend sein, es selbst zu versuchen, aber wenn Sie sich nicht sicher sind, was genau getan werden muss, können Sie am Ende mehr Schaden als Nutzen anrichten. Ein Fachmann verfügt über die richtigen Werkzeuge – und das Fachwissen -, um Ihre Heiz- und Kühlsysteme in gutem Zustand zu halten.

# 2. Überdachung

Wenn Sie bemerkt haben, dass ein paar Ziegel vom Dach gefallen sind, fragen Sie sich möglicherweise, ob es schadet, selbst aufzustehen, um sie zu ersetzen. Aber die Sache ist, dass es wahrscheinlich ist. Das Reparieren eines Daches kann schwieriger sein, als Sie vielleicht gedacht haben. Wenn Sie nicht über das Fachwissen und die richtige Sicherheitsausrüstung verfügen, können Sie beim Aufsteigen auf Ihr Dach große Risiken eingehen.

  • Fehlende Kacheln: Sie sind es nicht wert, dein Leben zu riskieren. Lassen Sie die versicherten, voll ausgebildeten Fachkräfte damit umgehen – sie haben die richtige Sicherheitsausrüstung und können möglicherweise sogar andere Probleme wie Lecks oder Eisdämme erkennen, die Sie möglicherweise nicht bemerken. Es lohnt sich also auf jeden Fall, dafür zu bezahlen.
  • Noch etwas: Riskieren Sie es einfach nicht, auf Ihr Dach zu steigen, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun. Unabhängig davon, wie klein oder groß der Auftrag ist, sollten Sie Dachdecker nicht in Ihre Liste der DIY-Projekte aufnehmen.

#3. Alles, was mit Gas zu tun hat

Gas ist eine ziemlich gefährliche Substanz, wenn Sie nicht geschult und unerfahren sind. Jobs wie die Installation eines neuen Ofens, eines gasbetriebenen Trockners oder einer Warmwasserbereitung scheinen einfach zu sein. Bedenken Sie jedoch, dass Erdgas absolut tödlich sein kann. Gehen Sie also auf Nummer sicher und wenden Sie sich an einen Fachmann. Wenn Sie versuchen, etwas zu reparieren, bei dem es um Gas geht, besteht die Gefahr einer möglichen Explosion oder einer Kohlenmonoxidvergiftung. es lohnt sich einfach nicht!

  • Installation eines neuen Ofens: Wenn Sie es selbst tun müssen, treffen Sie so viele Sicherheitsvorkehrungen wie möglich. Bevor Sie beginnen, Ihren Gasherd auszutauschen, ist es wichtig, die örtlichen Richtlinien zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Installation durch den Hausbesitzer gestattet ist. In einigen Fällen kann die Einstellung eines Fachmanns gegen das Gesetz verstoßen.
  • Installation eines Warmwasserbereiters: Ähnlich wie bei der Installation eines Gasherds ist es wichtig zu überprüfen, ob Sie als Hausbesitzer in Ihrer Nähe dazu berechtigt sind. Lesen Sie die Installationsanweisungen sorgfältig durch, bevor Sie beginnen und verwenden Sie a professionelle Schritt-für-Schritt-Anleitung oder wenn möglich ein Anleitungsvideo, am besten eines, das vom Hersteller Ihres Heizgeräts bereitgestellt wird.

# 4. Verlegen von Parkett

Im Gegensatz zu schwimmenden Laminatböden, die sich leicht auf eigene Faust verlegen lassen, erfordert echter Hartholzboden in der Regel eine lange Liste professioneller Werkzeuge, teurer Materialien sowie das Fachwissen, um die Maße und die Verlegung genau zu bestimmen. Es ist wirklich nichts, was Sie falsch machen möchten – ein einfacher Fehler könnte dazu führen, dass Sie sich für eine teure Reparatur oder Nacharbeit auszahlen.

  • Finden Sie einen seriösen Fachmann: Fragen Sie in Ihrer Nähe nach Empfehlungen von Fachleuten, die Parkett verlegen. Im Idealfall sollten Sie einige Zeit damit verbringen, Einkäufe zu tätigen, Angebote einzuholen und sich Beispiele früherer Arbeiten anzusehen, wo immer dies möglich ist. Wenn Sie online suchen, können Sie auf Websites von Drittanbietern nachsehen, was frühere Kunden von der Arbeit eines Auftragnehmers halten. Oft erfahren Sie mehr über einen Fachmann, indem Sie lesen, was seine früheren Kunden zu sagen hatten sie und die Arbeit, die sie ausgeführt haben.
  • Wissen was Sie wollen: Ein guter Fachmann wird seine eigenen Werkzeuge für den Job haben, aber wahrscheinlich müssen Sie die Materialien bereitstellen. Da Hartholzböden sehr teuer sein können, sollten Sie einige Zeit mit Nachforschungen verbringen, damit Sie genau bestimmen können, was Sie möchten, und sicherstellen, dass es in Ihr Budget passt. Sobald Sie eine genaue Vorstellung davon haben, was Sie vorhaben, können Sie leichter die Materialien finden, die für Ihre Böden am besten geeignet sind.

# 5. Elektrische Hauptarbeit

Im Gegensatz zu den bereits erwähnten kleineren Elektroarbeiten ist es in der Regel gefährlich, größere Elektroarbeiten selbst auszuführen. Während die Installation neuer Leuchten oder Schalterabdeckungen einfach ist, gehören zu den Elektroarbeiten, für die Sie immer einen Fachmann hinzuziehen sollten, folgende:

  • Schaltungsreparatur – Es gibt einfach zu viel, was schief gehen könnte, wenn Sie versuchen, dies selbst zu tun, wenn Sie nicht geschult sind. Riskieren Sie nicht, die Stromversorgung Ihres Hauses zu unterbrechen oder zu verschlechtern – wenden Sie sich an einen qualifizierten, zertifizierten Elektriker, der die Arbeit für Sie erledigt.
  • Umverdrahtung – Dies ist eine gewaltige elektrische Aufgabe, bei der alle Kabel in Ihrem Haus durch neue ersetzt werden. Wenn Sie kein ausgebildeter Elektriker sind, wissen Sie wahrscheinlich nicht, wo Sie anfangen sollen – und neben dem Ersetzen der Drähte müssen Sie genau wissen, wo die Drähte zu finden sind und wie Sie sicher dorthin gelangen. Falsches Handeln kann zu einer großen Brandgefahr führen. Selbst wenn Sie es schaffen, den Job ohne Missgeschick zu erledigen, bedeutet dies nicht, dass Ihr Haus ein sicherer Ort für die Zukunft sein wird. Riskiere es nicht!
  • Neue Verkabelung installieren: Auch hier kann eine falsche Vorgehensweise zu einer großen Brandgefahr führen – und Sie können sich selbst bei der Arbeit in Gefahr bringen. Wenn Sie keine professionelle Elektrotechnik-Ausbildung haben, rufen Sie einfach einen Profi an. Das Letzte, was Sie möchten, ist, Ihr Haus in Gefahr zu bringen oder am Ende noch mehr Geld herauszubekommen, damit es jemand für Sie reparieren kann.

# 6. Wichtige Klempnerarbeiten

Das Reparieren undichter Wasserhähne und das Auswechseln Ihrer Toilette mag in Ordnung sein, aber alle größeren Klempnerarbeiten sollten den Fachleuten überlassen werden. Dies könnte Folgendes umfassen:

  • Installation eines neuen Badezimmers: Wenn Sie nicht wissen, was Sie gerade tun, kann vieles schief gehen, wenn Sie versuchen, ein neues Badezimmer selbst zu installieren. Das Letzte, was Sie wollen, ist, ein paar Wochen oder Monate später Ihre Hausratversicherung in Anspruch zu nehmen, weil Ihr DIY-Badezimmer durch die Decke gefallen ist. Wenn Sie Geld sparen möchten, können Sie möglicherweise einen Teil davon selbst erledigen – z. B. Wand- und Bodenfliesen selbst verlegen und einen Fachmann beauftragen, die Badezimmermöbel zu montieren.
  • Berstrohre befestigen: Wenn Sie nicht über eine professionelle Sanitärausbildung verfügen, kann sich das Leck möglicherweise noch verschlimmern. Riskieren Sie es nicht – rufen Sie einen Fachmann an, wenn Sie zu Hause eine geplatzte Pfeife haben. Sie werden nicht nur in der Lage sein, es korrekt zu reparieren, sondern auch sicherzustellen, dass es keine elektrischen Gefahren verursacht hat.

# 7. Strukturwandel

Versuchen Sie schließlich nicht, größere strukturelle Änderungen an Ihrem Haus vorzunehmen, es sei denn, Sie wissen wirklich, was Sie tun. Solche Jobs erfordern normalerweise die Berufung eines Profis:

  • Eine tragende Wand niederreißen: Wenn es nicht richtig gemacht wird, riskieren Sie, das ganze Haus mitzunehmen! Wenn Sie eine Wand in Ihrem Zuhause abreißen möchten, wenden Sie sich am besten an einen Fachmann. Er kann nicht nur sicherstellen, dass sie nur minimal beschädigt wird, sondern auch sicher sagen, welche Wände tragfähig sind und welche nicht.
  • Eine Erweiterung bauen – Einige Hausbesitzer sind in der Lage, dies erfolgreich zu erledigen, aber es ist am besten, es nicht zu versuchen, es sei denn, Sie sind kompetent und kompetent. Andernfalls kann es zu höheren Kosten für Korrekturen und Reparaturen kommen.

Heimwerkerprojekte rund ums Haus können eine unterhaltsame Möglichkeit sein, Geld zu sparen und kreativ zu werden – aber seien Sie vorsichtig und tun Sie nichts, was Sie, Ihr Zuhause oder Ihre Familie gefährden könnte.

You may also like...

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir